Content Banner

Fakten

Anzeige endet

08.11.2018

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

per Email

Form der Bewerbung

mit Anschreiben
mit Lebenslauf
mit Lichtbild
mit Zeugnissen

Kontakt

Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV
Am Technologiezentrum 2
86159 Augsburg

Einsatzort:

Augsburg

Bei Rückfragen

Mario Schafnitzel
+4982190678132

Link zur Homepage


Visits

63

Additive Fertigung medizintechnischer Produkte – Einfluss Pulver

08.08.2018
Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV - Augsburg
Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Ingenieurwesen, Werkstofftechnik, Chemieingenieurwesen, Materialwissenschaften, Medizintechnik, Werkstoffwissenschaften, Biomedizinische Technik

Aufgaben

Die additive Fertigung (3-D-Drucken) bietet für die Medizintechnik neue Möglichkeiten, Implantate oder Zahnersatz auf einzelne Patienten anzupassen. Um die hohen Anforderung zu erfüllen, müssen die Prozessketten in der Herstellung überprüft und zertifiziert werden. Dabei spielen die im Laserstrahlschmelzen verwendeten Pulver und deren Eigenschaften eine zentrale Rolle.

Deshalb soll deren Einfluss auf die Qualität untersucht werden:

Aufgaben:
- Einarbeitung in die Thematik
- Charakterisierung der Pulverwerkstoffe
- Aufstellen eines Versuchsplans
- Bedienung der LBM-Anlage zur Herstellung von Probekörpern
- Prüfung der selbst hergestellten Bauteile und Auswertung der Ergebnisse

Qualifikation

- Studium Ingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Medizintechnik oder vergleichbar
- Hohes Maß an Eigeninitiative
- Interesse an innovativen Fertigungsprozessen
- Grundkenntnisse in der additiven Fertigung und Werkstoffkunde von Vorteil

Benefits

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit bei uns aktiv mitzugestalten. Darüber hinaus profitieren Sie von der umfangreichen Ausstattung im Labor sowie der engagierten Betreuung durch unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: 01.11.2018
Dauer: 6 Monate
Vergütung:
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Die Augsburger Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV betreibt produktionstechnische Forschung und Entwicklung mit direktem Anwendungsbezug und bündelt Know-how in den Bereichen Leichtbau-Gusstechnologien, Faserverbundwerkstoffe und automatisierter Fertigung. Mit dem Bestreben, den Ressourcenverbrauch in produzierenden Unternehmen nachhaltig zu senken und einen Technologievorsprung zu erreichen, generieren die über 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Innovationen für die deutsche Industrie.

Unternehmensgröße
51-100 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo von Berufsstart